Primarschule

Die Primarschule vermittelt den Kindern eine schulische Grundausbildung und fördert ihre Persönlichkeitsentwicklung und Selbständigkeit.

Die Unterstufe (1.- 2. Klasse) schliesst an die im Kindergarten vorbereiteten Lehr- und Lernformen mit ganzheitlichem Ansatz, Basiswissen und -fertigkeiten an. Die Mittelstufe (3. – 6. Klasse) bereitet die Kinder mit erweiterten Bildungsbereichen auf den Besuch der Sekundarstufe 1 vor.

Die Primarschule dauert 6 Jahre. Der erste Zyklus umfasst den zweijährigen Kindergarten und die 1. und 2. Klasse der Primarschule, der zweite Zyklus umfasst die 3. bis zur 6. Primarklasse. Anschliessend erfolgt wie bisher der Übertritt in die Sekundarstufe 1. Mehr Informationen zur Bildungsharmonisierung Harmos

Fremdsprachen

Seit dem Schuljahr 2012 / 2013 lernen die Schülerinnen und Schüler ab der 3. Primarklasse Französisch und seit dem Schuljahr 2014 / 2015 ab der 5. Primarklasse Englisch.

Auf der folgenden Adresse können Sie mehr über das neue Französischlehrmittel “millefeuille“ erfahren: Mille feuilles

Checks

Anfangs der 3. und 6. Klasse finden „Checks“ statt. Diese ergänzen die Beurteilung in den Notenzeugnissen und den Standortgesprächen. Der Check in der 6. Klasse dient als zusätzliche Orientierung für den Übertritt in die Leistungszüge A, E oder P der Sekundarschule.

Lehrplan und Stundenplan

Seit dem Schuljahr 2015/16 gelten der Lehrplan Volksschule Baselland (Lehrplan 21) und die neuen Stundentafeln. Der Lehrplan beschreibt, was ein Kind auf welcher Stufe können oder wissen sollte. Die Stundentafel definiert die Anzahl Lektionen pro Woche, Fach und Fachbereich.